News, Übungen

Feuer in der Volksschule – Schulklasse eingeschlossen!

So dramatisch war die Annahme für die Frühjahrsübung der 5 Feuerwehren des Pflichtbereichs Windhaag.

Es war ein Brand der in der Schule ausbrach, aufs Dach übergriff, den Gang verrauchte und eine Klasse samt Lehrerin einschloss. Zudem verirrten sich 3 Schüler bei der Flucht und brachen bewusstlos zusammen. Für die Schüler, gespielt von Mitgliedern unserer Jugendgruppe war es eine spannende und aufregende Sache einmal so hautnah bei der Übung dabei zu sein und über Leitern abzusteigen.

Über Leitern und durch AS-Trupps im Innenangriff wurden nämlich die Schüler gerettet. Die Flammen wurden durch einen umfassenden Außenangriff mit 4 B-Rohren bekämpft. Beides wurde rasch und effizient durchgeführt.

Getestet und auch positiv bewertet wurde der neue Digitalfunk über den die Übung zur Gänze erfolgreich abgewickelt wurde.

Einsatzleiter HBI Christian Winter kommandierte die annähernd 90 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Windhaag, Passberg, Prendt-Elmberg, Spörbichl und Unterwald beim Übungseinsatz. Abschließend gratulierte er den Grundausbildungsteilnehmern zur Abschlussübung und einigen Jugendmitgliedern die am selben Tag dass JFLA in Gold absolviert hatten!

Bild: Carina Pilgerstorfer

« 1 von 15 »

Andreas Seitz